Sonntag, 30. März 2014

sonntags bei beerentoene *lichtfänger*

werbung, unbeauftragt
ich nenne mein neues tuch "lichtfänger"
weil es einfach unglaublich leuchtet
und seine netzartige struktur ans fische fangen erinnert


es war superschnell fertig
und ich liebe es sehr


Verbrauch: 
ca. 222 g von einem Baumwoll-Mischgarn mit 83m/50g
Häkelnadel 5,0
Größe: 
Spannbreite ca. 192cm/ Höhe ca. 70cm


supereasy zu häkeln
und ich teile es gern mit euch:
1. 8 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche
zur Runde schließen


2. 8 Luftmaschen häkeln und mit einer festen Masche in den Luftmaschenring befestigen


3. 5 Luftmaschen häkeln und ebenfalls mit einer festen Masche in den Luftmaschenring befestigen


4. Arbeit wenden und 8 Luftmaschen häkeln und mit einer festen Masche im 5er Luftmaschenbogen der Vorreihe befestigen



5. 5 Luftmaschen häkeln und mit einer festen Masche in den 8er Luftmaschenbogen der Vorreihe befestigen


6. nochmal 5 Luftmaschen häkeln und mit einer festen Masche in den 8er Luftmaschenbogen der Vorreihe befestigen


7. Die Arbeit wenden und Schritt 4. wiederholen


8. Und wieder 5er Luftmaschenbögen bis zum Ende häkeln und in den letzten Bogen zweimal.

Jede Reihe beginnt mit einem 8er Luftmaschenbogen und endet mit zwei 5er Luftmaschenbögen  in den letzten Bogen.
Das Ganze sooft wiederholen, bis die gewünschte Größe erreicht ist


9. Dann kann man mit der Zierkante beginnen, indem man in jeden Luftmaschenbogen der Außenkannte 5 Stäbchen (das erste Stäbchen = 3Luftmaschen) häkelt und eine feste Masche jeweils dazwischen.


10. Arbeit wenden und die letzte Reihe so häkeln:
3 Luftmaschen und in das dritte der 5 Stäbchen der Vorreihe zwei Stäbchen/1Pikot/zwei Stäbchen häkeln, eine Luftmache, dann eine feste Masche in die feste Masche der Vorreihe und noch eine Luftmasche. Dann wieder Stäbchen/Pikot/Stäbchen und Luftmasche/festeMasche/Luftmasche abwechselnd bis zum Ende wiederholen (Pikot: 3 Luftmaschen und dann eine feste Masche in die erste Luftmasche)