Donnerstag, 26. Oktober 2017

Stricken für Obdachlose

da hab ich doch einfach alle pläne für den ersten teil 
meines urlaubs umgeworfen und bin eingetaucht
in meinen riesigen wollvorrat,
um mich endlich einer herzenangelegenheit zu widmen:
ich habe mützen und pulswärmer für obdachlose gestrickt
die mützen sind soweit fertig 
und gehen ende der woche raus


wer auch solche mützen stricken will,
hier eine kleine anleitung:

garn: 80m/50g; nadelspiel: 6,0 verbrauch: ca.58 g
4 x 16 maschen anschlagen
12 runden 2re/2li
danach ca.40-42 runden in farben nach wahl stricken
die nächsten zwei runden: 
je 2 maschen zusammenstricken = 4 maschen pro nadel
restliche maschen zusammenziehen und vernähen


meine pulswärmer sind ein längerfristiges projekt
und ich überlege noch, wann und an wen ich spenden werde
ich habe sehr viele sockengarnreste
und ich habe je eine dunkle und eine buntere variante 
zusammen genommen
ich verstricke also mit doppeltem faden
das geht schnell und ist effektiv
wer auch diese nachstricken will,
hier die anleitung:

garn: sockengarn 4fach doppelt genommen; nadel: 4 nadeln eines nadelspiels 4,0; verbrauch: ca. 38 g; länge: ca. 25cm
3 x 16 maschen anschlagen und 50 runden 2re/2li stricken
in der folgerunde die mittleren 8 maschen der ersten nadel abketten und in der nächsten runde wieder anschlagen (daumenloch)
noch 20 runden 2re/2li stricken
nicht zu fest abketten



beim letzten bild sieht man, dass die pulswärmer sehr flexibel passen
links: meine kleinen hände
rechts: die großen hände vom kind
***********
ich finde es selbstverständlich etwas von dem abzugeben,
wovon ich zuviel habe
und das ist definitiv so bei strickgarn
*****
lasst es euch gut gehen

Kommentare:

  1. finde ich einfach toll!

    karo

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Mützen und so lieb von Dir. Bestimmt wirst Du eine Stelle finden, wo Du mit gutem Gefühl spenden kannst. Unsere Strickkränzli Sachen bringen wir an einen Ort, welcher von Freiwilligen gut sortiert und verpackt wird. Das Gestrickte geht ins Ausland, die Missionen müssen jedoch die Packete jeweils mit Nummernangabe bestätigen. Werden jedoch demnächst noch ans Antoniushaus in Solothurn Gestricktes vorbeibringen. Diese Sachen bleiben jedoch in der Schweiz, vorallem Solothurn und Umgebung. Griessli und weiterhin viel Freude Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Ich finde es klasse, sich zu engagieren wo wirklich Not ist.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Anleitung. Das ist eine wirkliche Herzensangelegenheit.
    Liebe Grüße, Dinkelhexe Renate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo vielen dank für die tolle Anleitung ! Den herzlichen Hintergrund für die Anleitung finde ich einfach wunderbar !!!

    AntwortenLöschen